Gratis-Iphone-App mit den signalisierten Velorouten in der Schweiz

Vielleicht muss ich mir doch noch so ein Smartphone anschaffen, den was das neue Gratis-App von Schweiz Mobil verspricht klingt sehr verlockend. Einziger Nachteil scheint mir, dass das App einen Netzempfang benötigt.

 

 

Die neue, kostenlose online-App von SchweizMobil für iPhone informiert auf den Landeskarten von swisstopo über das offiziell signalisierte Routen- und Dienstleistungsnetz für den Langsamverkehr in der Schweiz.

Die App umfasst Informationen zu den über 600 nationalen, regionalen und lokalen Routen von Wanderland, Veloland, Mountainbikeland, Skatingland und Kanuland. Ausserdem zeigt die App das ganze signalisierte Wanderwegnetz der Schweiz und enthält  Informationen zu über 4’000 Points of Interest wie zur Übernachtung, zum Veloservice oder zu Sehenswürdigkeiten und Ortsinformationen.

Besonderen Nutzen bringt die App auch, weil sie 24’000 Haltestellen des Öffentlichen Verkehrs mit dem signalisierten Wegnetz für den Langsamverkehr kombiniert. Die Haltestellen sind mit dem online-Fahrplan der Schweizer Bundesbahnen SBB verknüpft. Nie war das Planen einer Tour einfacher.

In der App SchweizMobil können auch Routen dargestellt werden, die mit dem Zeichnungswerkzeug der SchweizMobilCard auf der Webkarte von SchweizMobil gezeichnet wurden.

Dank der Positionierung und der Kompassfunktion ist die App die ideale Outdoor-Ergänzung zu den signalisierten Routen von SchweizMobil. Eine Android-Version ist in Vorbereitung. Mehr zur neuen online-App SchweizMobil siehe www.schweizmobil.ch.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>