Internetradio – vtuner-Alternative für Sony-Geräte mit Hilfe der Fritzbox

Zugegben, ich habe in den vergangenen Jahren nur sporadisch über das Internet-Radio gehört, aber ich fand es trotzdem toll, dass das mit dem Sony CMT-G2BNiP ursprünglich so einfach machbar war . Im DAB-Zeitalter ist die Senderauswahl auf dem Radio  ja sonst auch sehr eingeschränkt. Als ich gestern wieder einmal schwedisches Radio hören wollte, habe ich mich deshalb zunächst gewundert, weshalb ich bei der Funktion Music Services den vtuner-Service nicht mehr fand und mich anschliessend sehr geärgert, als ich nach einer Recherche auf dem Internet feststellen musste, dass Sony diesen Service wegen technischen Problemen nicht mehr anbietet. Und ich habe immer gedacht, Sony stehe für Qualität.

Zunächst habe ich gehofft, ich könnte das Problem mit einer Kombination aus einem App auf einem Tablet und einer Wlan-Verbindung zum Sony-Geräte lösen, habe aber weder für Android noch für Windowsphone etwas passendes gefunden. Apple hat hier mit der Airplay-Technik auf dem Iphone die Nase immer noch deutlich vorne. Glücklicherweise stiess ich dann im Internet, auf den Tipp, die Internetradio-Verbindung über den Mediaserver der Fritzbox herzustellen (siehe hier), und das hat dann auch wunderbar funktioniert. Die Verbindung zu den einmal eingestellten Radiosendern erfolgt ruckzuck und die Tonqualität ist hervorragend. Der Nachteil ist, dass man nicht einfach via Radio neue Sender ausprobieren kann, sondern deren Adresse zunächst im Internet recherchieren und dann im Mediasever der Fritzbox eintragen muss. Glücklicherweise gibt es aber im Netz auch Verzeichnisse über die Radiosender wie z.B www.listenlive.eu , was das Suchen sehr erleichtert.

Die Installation läuft wie folgt ab:

  1. Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf „Heimnetz“.
  2. Klicken Sie im Menü „Heimnetz“ auf „Mediaserver“.
  3. Aktivieren Sie die Option „Mediaserver aktiv“.
  4. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf „Übernehmen“.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte „Internetradio“.
  6. Wählen Sie in der Ausklappliste den Eintrag „Andere Internetradio-Station…“. Die Einstellungen können Sie über die Schaltfläche „Bearbeiten“ nachträglich ändern.
  7. Tragen Sie im Eingabefeld „Name“ einen Namen für die Internetradio-Station ein.
  8. Tragen Sie im Eingabefeld „Internetadresse“ die Adresse der Internetradio-Station ein. Die Internetradio-Station muss im Playlist-Format „pls“ oder „m3u“ gespeichert sein und auf einen MP3-Stream verweisen. Die Wiedergabe anderer Formate ist wahrscheinlich nicht möglich. Die Einstellungen können Sie über die Schaltfläche „Bearbeiten“ nachträglich ändern.
  9. Wenn Sie mehrere FRITZ!Fon an der FRITZ!Box angemeldet haben, legen Sie zusätzlich fest, auf welchen Telefonen die Internetradio-Station zur Verfügung gestellt werden soll.
  10. Klicken Sie zum Speichern der Einstellungen auf „OK“.
  11. Jetzt können Sie an Ihren UPnP-fähigen Abspielgeräten und -programmen Internetradio-Stationen hören.

Um dann über das Sony CMT-G2BNiP wieder Internetradio zu hören, gehen sie wie folgt vor

12. Funktion „Heimnetz“ einstellen
13. „AVM Fritzbox“ auswählen
14. „Internetradio“ wählen
15. Radiosender auswählen und mit Ok oder Play noch ein zweites Mal bestätigen, damit er auch wirklich gespielt wird.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*