Think globally, buy locally: Direktverkauf ab dem Bauernhof Bindenhaus

Heute ist mir beim Einkauf in der Landi Köniz der besonders schön gestaltete Prospekt der Famile Brigitte & David Burren aus Bindenhaus bei Köniz aufgefallen, den es auch als Internetversion (www.bindenhaus.ch) gibt. Im Postkartenformat gedruckt, wirkt er aber viel besser.

Die Familie Burren produziert  Freilandrindfleisch aus Mutterkuhhaltung nach den Vorschriften der beiden Labels Natura-Beef und SwissPrimeBeef (aus der Reihe SwissPrimGourmet). Die wichtigsten Vorteile der Mutterkuhhaltung sind die extensive, naturfreundliche Grünlandnutzung und die Erzeugung von einzigartigem Qualitätsfleisch. Im Sommer gibt es zudem Erdbeeren zum Selberpflücken.

Der direkte Verkauf ab Hof wird für viele Bauern immer wichtiger. In der vergangenen Woche sind mir dazu in der Zeitung mehrere Artikel aufgefallen.  Auch unser Haushalt kriegt seine Milch zum Beispiel direkt von einem Biobauern geliefert (Blogartikel). Die Vorteile liegen auf der Hand: man weiss, woher das Essen kommt; die Transportdistanzen sind kurz und die lokale Wirtschaft wird gestärkt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Privat abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Think globally, buy locally: Direktverkauf ab dem Bauernhof Bindenhaus

  1. Brigitte sagt:

    Hallo Herr Jenk

    Ihr Kommentar hat uns sehr gefreut und wir freuen uns, Sie bald einmal auf unserem Betrieb begrüssen zu können.

    Freundlichst
    Brigitte & David Burren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>