Ausstellung Paul Klee, Leben und Nachleben

(Last Updated On: August 29, 2013)

kleeparkDas schlechte Wetter letzten Samstag war eine ideale Gelegenheit die neueste Ausstellung im Zentrum Paul Klee zu besuchen. Die Kinder konnten derweilen ein Atelier im creaviva besuchen, was den Ausstellungsbesuch alles in allem aber nicht gerade billig machte. Die neue Ausstellung ist allerdings ihr Geld wert und die Stunde die ich zur Verfügung hatte viel zu kurz. Nach einer Reihe thematisch sehr fokussierter Ausstellungen, ist dies nun wieder eine, die den ganzen Künstler und sein Leben vorstellt. Sie ist also ideal  für alle, die noch überhaupt nichts oder nur wenig über Paul Klee wissen. Aber auch die regelmässigen Besucher kommen auf ihre Kosten, da es dank der Fülle von Paul Klees Schaffen und der grossen Sammlung des Museums immer wieder Neues zu entdecken gibt. Besonders interessant fand ich diesmal auch all die Exponate, von Bücheinbänden über Teller zu Teppichen, welche sich Werken von Klee bedienten. Sie zeigen wie gross die Ausstrahlung von Klee war und immer noch ist, welche Dank dem Museum auch Stadt und Kanton Bern zu Gute kommt. Das Museum ist trotz den Gönnern und Sponsoren auf erhebliche öffentliche Gelder angewiesen. Dafür leistet es aber auch einen grossen Beitrag für die Standortqualität von Stadt und Kanton Bern.

Besprechung im Bund vom 18.9.2009

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.