Ausstellung Robert Grimm im Heimatmuseum Wald

(Last Updated On: Juni 7, 2013)

Für einmal ein Ausgehtipp zur einer Veranstaltung ausserhalb des Kantons Bern, dafür mit Bezug zum wohl bedeutensten sozialdemokratischen Politiker des Kantons.

Robert Grimm, als Sohn eines Werkzeugmechanikers und einer Weberin im Sagenrain in Wald geboren, lud im Ersten Weltkrieg namhafte Politiker und Politikerinnen zur Zimmerwald– und zur Kientalkonferenz ein und organisierte 1919 den Landesstreik. Grimm war Zürcher und Berner Nationalrat, Berner Stadtrat und Berner Regierungsrat und wurde nach dem Zweiten Weltkrieg 1946 zum Präsidenten des Nationalrates gewählt.
Mit der Ausstellung über die spannenden Zwischenstationen aus diesem erfolgreichen Leben wird mehr als ein halbes Jahrhundert Arbeits-, Industrie– und Wirtschaftsgeschichte beleuchtet.

Die Ausstellung ist Samstags, 14-16 Uhr und Sonntags, 10-12 Uhr geöffnet. (Ostertage geschlossen)

> Program- und Ausstellungsinformationen

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.