Von Trödel bis Vintage – neuer Brocante-Laden Magazin Amelia im Liebefeld

(Last Updated On: Oktober 13, 2014)

Brocante-Laden Magazin Amelia, an der Könizstrasse 238, Liebefeld

Endlich ist wieder Leben in das Lokal des vor ca. einem Jahr geschlossenen Hosen-Saloon-Ladens an der Könizstrasse 238, gegenüber der Einmündung der Stationsstrasse,  im Liebefeld eingekehrt. Vor ein paar Tagen hat dort der Brocante-Laden Magazin Amelia eröffnet, oder wie immer man ein solches Geschäft bezeichnen will, welches ein buntes Gemisch von Trödel und gebrauchten Markenartikeln bzw. Vintage Artikel anbietet. Das Angebot ist jedenfalls sehr vielseitig.  Am meisten angetan haben es mir die alten Radios und Plattenspieler, welche mich an die Besuche bei meinen Grosseltern erinnern, wo auch immer solche Apparate herum standen. Die Radios sind sogar noch funktionstüchtig, zumindest solange Radioprogramme nicht nur digital ausgestrahlt werden.

Das Magazin Amelia scheint mir eine gute Ergänzung zum Second-Hand-Geschäft des Roten Kreuzes beim Neuhausplatz zu sein.
Nachtrag Oktober 2014: Das Magazin Amelia hat geschlossen. Ich weiss nicht, wie hoch die Miete zuletzt effektiv war (inseriert war das Lokal ursprünglich für 3000 Fr./Monat!), aber ich kann mir vorstellen, dass es unmöglich war, genügend Umsatz zu erzielen, um auch nur schon die Miete bezahlen zu können. Wie es aussieht, wird dort nun ein weiterer Beautiy-Salon an der damit schon gut bestückten Könizstrasse einziehen, diesmal mit afrikanischer Ausrichtung.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.