Camille Bloch – Berner Schokolade an der BEA

(Last Updated On: Juni 6, 2014)
Camille Bloch

Set mit Camille Bloch Schokolade

Ein Stand an der BEA, welcher mir besonders gut gefallen hat, war der Stand des Schokoladenherstellers Camille Bloch in der Festhalle. Im Gegensatz zur Toblerone, deren weltweit einziger Produktionsstandort ja in Bern liegen würde, ist der Bezug zum Kanton Bern im Auftritt von Camille Bloch noch sichtbar und es sind in Courtelary auf Voranmeldung auch Betriebsbesichtigungen möglich. Ich konnte den angebotenen, frisch produzierten  Versucherli nicht wiederstehen und habe gleich eine ganze Tasche der Schokoladespezialitäten aus dem Berner Jura gekauft.

Camille Bloch im Berner Rathaus

Vor ein paar Jahren hat der heutige Patron von Camille Bloch, Daniel Bloch, im Rahmen einer Mittagsveranstaltung des Grossen Rates einen sehr interessanten Vortrag im Rathaus gehalten. Steuerbefreiung für Unternehmensgewinne war demnach schon vor Jahrzehnten ein Mittel für das Standortmarketing und hatte seinen Grossvater vor Jahrzehnten dazu bewogen die Firma von Bern ins beschauliche Courtelary zu zügeln, an einen Standort der heute wohl auch mit Steuererleichterungen nicht mehr unbedingt gewählt würde, zu dem die Firma aber steht. Interessant war auch der Hinweis, dass zur Standortqualität auch modernes Rollmaterial im Schienenverkehr gehört.

2 Kommentare

  1. Schokoladenfranzl

    Ja so eine Betriebsbesichtigung bei genannter Schokofabrik wäre mal eine interessante Sache. Das werd ich wohl bald mal ins Auge fassen.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.