Mehlwürmer zum Znacht – Testessen der COOP Essento Insects Balls

(Last Updated On: August 21, 2017)

Insektenburger und Insect balls von essento

Seit Anfang Mai 2017 ist in der Schweiz der Verkauf von Insekten oder aus Insekten hergestellten Lebensmitteln erlaubt und seit heute kann man in einigen Coop-Filialen Insektenhamburger und Insektenbällchen (insect balls) der Marke Essento kaufen. Insekten werden ja als umweltschonende Alternative zu üblichem Fleisch angepriesen und deshalb wollte ich einmal testen, wie diese Produkte schmecken.
Die von Coop angebotenen Insektenburger und Insektenbällchen wurden bewusst so hergestellt, dass man bei ihrem Verzehr nicht an Insekten denkt Ich habe mich entscheiden mit den Insect Balls zu beginnen und sie der Familie zusammen mit Rüeblisalat und Brot zum Abendessen anzubieten. Die Zubereitung ist sehr einfach, da sie lediglich ein paar Minuten in der Bratpfanne mit etwas Öl gebraten werden müssen, was meinen Kochkünsten entgegenkommt. Nicht nur ihr Aussehen gleicht kleinen Kichererbsen-Falafeln, sondern auch Konsistenz und Geschmack, was angesichts des hohen Anteils von Kichererbsen und den übrigen Zutaten auch nicht verwunderlich ist. Eigentlich handelt es sich bei den Insect balls eher um mit gemahlenen Mehlwürmern ergänzte (aufgewertete?) Falafeln. Nicht verwunderlich also, dass niemand von den nicht eingeweihten Mitessern etwas gemerkt hat. Kurz die Insect balls schmeckten sehr gut, aber ich frage mich schon, ob sie angesichts des kleinen Anteils an Mehlwürmerprotein ihren doch recht hohen Preis wert sein. Ich bin neugierig, wie die Insektenburger schmecken werden, aber diese stehen erst nächsten Mittwoch auf dem Speisezettel.

In Bern gibt es den Insekten-Convenience-Food vorerst nur im Coop-Megastore im Wankdorf zu kaufen.

-> Infos: Pressemitteilung von Coop

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*