Datenschutz oder Visumspflicht für die USA?

(Last Updated On: Dezember 7, 2011)

Die USA drohen der Schweiz mit der Wiedereinführung der Visumspflicht für Reisen in die USA , wenn die Schweiz den USA keinen direkten Zugriff auf Schweizer Polizeidatenbanken ermöglicht (Artikel im Bund). Angesichts der anscheinend largen Datenschutzvorschriften in den USA bin ich der Meinung, dass die Schweiz in dieser Frage hart bleiben muss, keinen direkten Zugriff gewährt und die Wiedereinführung der Visumspflicht halt in Kauf nimmt. Für Geschäftsreisende mag der zusätzliche zeitliche Aufwand für die Beschaffung eines Visusms zwar ärgerlich sein und Schweizer, die unbedingt in den USA Ferien machen wollen, werden sich sicher auch nicht über die höheren Kosten freuen, aber es gibt schliesslich genügend andere attraktive Ferienziele. Solange gegenüber Schweizer Bürgern in den USA keine Auskunftpflicht besteht, welche Daten dort über sie gesammelt werden, und sichergestellt ist, dass falsche Daten wieder gelöscht werden, und da für die Schweiz keine wirtschaftlichen Interessen auf dem Spiel stehen, wäre ein Nachgeben gegenüber den USA in dieser Frage eine Zumutung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.