Zu Besuch an der Railshow des Doppelstockzuges MUTZ der BLS

(Last Updated On: Juni 3, 2014)
Doppelstock-Zug BLS MUTZ

Doppelstock-Zug der BLS MUTZ

Heute hatte ich endlich Gelegenheit in Schwarzenburg im Rahmen der Railshow der BLS deren neuen Doppelstockzug auch von innen zu betrachten. Der Zugstyp nennt sich ja MUTZ ((Moderner, Universeller TriebZug), wobei sich diesmal der Name wohl nach der Abkürzung richten musste.

Das Innere des Doppelstockzuges gefällt mir noch besser als sein Äusseres, welches an den Frontseiten für meinen Geschmack etwas sehr bullig wirkt, aber irgendwo muss ja auch die Technik untergebracht werden. Für einen Regionalzug finde ich die Sitzqualität und die Platzverhätlnisse sehr gut. Erfreulicherweise ist auch Platz für sechs Velos vorgesehen. Etwas seltsam fand ich, dass die Schiebetüren zwischen den Abteilen sich nicht ähnlich wie Lifttüren wieder automatisch öffnen, wenn jemand eingeklemmt ist. Ich fand es jedenfalls nicht sehr angenehm, als mich die Türe immer stärker in die Zange nahm. Sehr gut gestaltet und geräumig sind auch die beiden Führerstände. Die Lokführer werden sicher ihre Freude an dem kraftvollen MUTZ haben.

Selber habe ich den Doppelstockzug leider noch nie vorbei fahren sehen. Ich habe mir aber sagen lassen, dass er mindestens so leise ist wie eine NINA. Die Anwohner der Schwarzenburglinie werden sicher dankbar sein, wenn die alten, lärmigen Rumpelkompositionen ausser Verkehr gesetzt werden.

Alles in allem habe ich den Eindruck, dass die BLS und Stadler Rail ausgezeichnete Arbeit geleistet haben und der Schienenregionalverkehr im Kanton Bern an Qualität gewinnt.

Wer die Railshow bisher verpasst hat, hat morgen Sonntag, am 25. November 2011, noch einmal eine Gelegenheit, diesmal in Düdingen.

> www.bls.ch/railshow

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.