Ein Berner namens Gartentor im Horrenbach im Garten fror

(Last Updated On: August 25, 2013)

Ein Berner namens Gartentor
im Horrenbach im Garten fror.
Deshalb fuhr unser Held für wenig Geld
zum Erzbierschof ins Liebefeld,
wo er an der Bar ein paar gewürzte,
warme Gläser Glühbier runterstürzte,
und dachte, das war jetzt fein,
es muss ja nicht immer Glühwein sein.

 

 

1 Kommentar

  1. H.G.

    So schön der Reim auch klingen mag
    Das glühend Bier ihm ’ne Plag.
    Kein Bier verträgt der arme Mann
    er leider Wein nur trinken kann.
    Es grüsst ins Tal mit Ach und Krach
    Herr Gartentor aus Horrenbach

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.