Mit dem Elektrobus auf der Linie 17 von Bern nach Köniz

(Last Updated On: Dezember 7, 2018)

Nachtrag vom Dezember 2018:

Bald ist es soweit und der Elektrobus wird auf der Linie 17 den Betrieb aufnehmen. In den vergangenen Wochen konnte man schon ab und zu ein Exemplar vorbeifahren sehen. Ab dem Fahrplanwechsel am Sonntag, werden die leisen und klimafreundlichen Busse dann den Passagieren zur Verfügung stehen.

Mehr Informationen zu den technischen Daten des Elektrogelenkbusses gibt es auf der www.bernmobil.ch

Der Elektrobus an der Haltestelle Weiermatt

 

Im September 2016 war ich beruflich in Göteborg und hatte dort auch Gelegenheit mit dem Chauffeur eines Elektrobusses zu sprechen, welcher zur Zeit im Versuchsbetrieb die beiden Standorte der Technischen Hochschule Chalmers verbindet (-> Forschungsprojekt Electricity electric bus). Bei dieser Technologie wird die Batterie des Fahrzeuges jeweils an der Endhaltestelle während einigen Minuten aufgeladen, so wie es auch Versuchsbetrieb auf der Linie 17 zwischen Bern und Köniz vorsieht, welcher heute vorgestellt wurde. Der Vorteil ist, dass die Batterie bei einem solchen System verhältnismässig klein dimensiort werden kann, was billiger und umweltfreundlicher ist. Der Chauffeur war sehr zufrieden mit seinem Volvo-Bus und ich fand es auch beeindruckend zu beobachten, wie leise der Bus davonrollte. Zur Zeit rollen auf der Linie 17 ja schon die neuen Hybridbusse, welche zwar deutlich weniger Treibstoff verbrauchen, aber doch immer noch recht laut sind. Ich freute mich deshalb sehr, als ich heute las, dass Bernmobil beabsichtigt, ab Herbst 2018 auf der Linie 17 ebenfalls Elektrobusse einzusetzen, und ich bin neugierig, welcher Bushersteller die Ausschreibung gewinnen wird.

-> Medieninformation Bernmobil

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.