Fahrplan und Kursbuch als Augenfreude

(Last Updated On: März 20, 2013)

fahrplan-sbb-kursbuch

Die Fahrpläne der SBB  in den Bahnhöfen sind heute eine langweilige Anreihung von Zahlen und Buchstaben vor einem gelben Hintergrund. Dass das nicht immer so war, zeigt die aktuelle Plakatausstellung „Höchste Zeit“  im Bürogebäude des VOEV am Dählhölzliweg im Kirchenfeld, welche ich gestern nach der Fraktionsitzung auf dem Nachhauseweg besucht habe.

Häufig waren diese Fahrpläne früher mehr Werbung für die Reisedestinationen als Fahrplaninformation. Neben einigen besonders farbenprächtigen Fahrplänen haben die Organisatoren es aber auch geschafft einen Fahrplan wiederzuentdecken, welcher 1913 Auskunft über Zugverbindungen über die damals neu eröffnete Lötschberglinie gab, die dieses Jahr ihr 100-Jahrjubiläum feiert.

Lesenswert ist auch der Führer zur Ausstellung, welcher als PDF heruntergeladen werden kann.  Ergänzen möchte ich hier noch, dass die Umstellung des Schrifttypes im Kursbuch von Antiqua auf die moderne Groteskschrift im Jahr 1934 nicht nur wegen der besseren Lesbarkeit erfolgte, sondern dass diese moderne Schrift anscheinend auch ein subtiler Protest gegen Nazideutschland sein sollte.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*