200 Jahre Velo – Velo Evolution – ein wunderschöner Bildband zu 200 Jahren Fahrradgeschichte

(Zuletzt aktualisiert am: August 22, 2017)

Morgen, am 12. Juni, jährt sich zum 200. Mal die berühmte Fahrt von Karl Drais von Mannheim nach Schwetzingen, was allgemein als Geburtstag des Zweirades gilt. Wie es danach weiterging, kann im im Maxime-Verlage erschienen, sehr schön gestalteten Bildband „Velo Evolution – Fahrradgeschichte -Entwicklung Design Hintergründe“ von Florian Freund nachgelesen werden. Neben den informativen Texten gefallen mir vor allem die wunderschönen Bilder, mit schön hervorgehobenen Details, welche wunderschöne Velos aus der leider aufgelösten Sammlung von Siegfried Stahl porträtieren.



Seit Karl Drais 1817 die Laufmaschine erfand, fasziniert die Balance auf zwei Rädern. Konsequenter Leichtbau und perfekte Ergonomie sind seither die bestimmenden Parameter im Fahrradbau. Dennoch hat sich das Erscheinungsbild des Fahrrades – abhängig von gesellschaftlichen, ökonomischen und technischen Rahmenbedingungen – in den vergangenen fast 200 Jahren vielfältig gewandelt.
Die Entwicklung des Fahrrades von den Anfängen bis zu seinem Comeback in den 1980er Jahren wird von Florian Freund, der sich seit seiner Jugend mit Fahrradgeschichte beschäftigt, anschaulich und fundiert nachgezeichnet. Als erfahrener Fotodesigner setzt er 43 ausgewählte Exponate der Sammlung Siegfried Stahl professionell ins Licht.
Dieser Bildband umfasst grossformatige und detailreiche brillante Fotos – vom Velociped der 1860er Jahre bis zum Rennrad von 1983; Fahrräder längst vergessener deutscher Hersteller sind ebenso vertreten wie internationale Highlights. Ob schlichte Eleganz oder schillernde Extravaganz – all diese Räder faszinieren durch ihr gelungenes Design und ihre Ästhetik.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*