Mit Stattland zu Berns ältestem Briefkasten

(Last Updated On: Mai 26, 2012)

(Quelle: www.seniorweb.ch)

Was macht man einem freien Samstag Nachmittag ohne Kinder (Pfila sei dank!)? Zum Beispiel eine Stadtführung mit Stattland auf den Spuren des mächtigen Bern. Vieles vom Gesagten habe ich zwar schon gewusst, aber fast an jeder Station des Rundgangs  wies die Führerin auch auf ein Detail hin, das einem normalerweise entgeht, wie zum Beispiel den ältesten Briefkasten in der Stadt Bern, den Münsterscheisser oder die Uhr am Zytglogge, welche die Bernzer Zeit anzeigt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*