Golf spielen in der Zone contemporaine Niederwangen

(Last Updated On: Oktober 28, 2013)

Als ich ein Kind war, gab es im Spiegel noch eine Minigolfanlage und bis Ende 50er Jahre gab es auf dem Gurten sogar einen Golfplatz. Nun ist es wieder soweit, in der Gemeinde Köniz kann wieder Golf gespielt werden, wenn auch nur vorübergehend. Am 8. November eröffnet in Olivier Fahrnis Zone Contemporaine in Niederwangen das Gartentor Golf.

Auf dem Facebook-Konto von Gartentor kann der Aufbau mitverfolgt werden: https://www.facebook.com/gartentor

Mittels der bespielbaren Installation gartentor golf, bestehend aus Rasenteppich, Europaletten, Reifen, Holz, Rollwagen und Videos, animiert Heinrich Gartentor die Betrachter, Golf zu spielen. In der Regel wird ein 18 Loch Parcours benötigt, um die Faszination des Golfsports zu entdecken. In der Kunsthalle zone contemporaine beschränkt sich der Künstler Gartentor auf ein einziges Loch. Nur wer einlocht, erhält das Recht, bäuchlings mit dem Rollwagen die Video-Ausstellung unter dem Green zu besuchen. Neugier und die Aussicht auf Belohnung treiben den Besucher zu einer Höchstleistung. Die Installation verbindet Sport spielerisch mit der Kunst und bringt sie in eine gegenseitige Abhängigkeit.

Die Installation wurde 2003 in München zum ersten Mal gezeigt, 10 Jahre später erfolgt in Niederwangen das Revival.

> http://www.gartentor.ch/

> Zone Contemporaine Niederwangen

Fliegeraufnahme von Gurtenkulm mit Golfplatz um 1946

Fliegeraufnahme von Gurtenkulm mit Golfplatz um 1946

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*