Stoppt die SVP mit der Masseneinwanderungsinitiative die Erhöhung der Grimselstaumauer?

(Last Updated On: Februar 12, 2014)

 

Projekt Erhöhung Grimselstaumauer

Projekt Erhöhung Grimselstaumauer

Das knappe Ja zur Masseneinwanderungsinitiative der SVP zeigt bereits erste Konsequenzen. So hat die EU zum Beispiel die schon fast beendeten Verhandlungen zum  Stromhandeslabkommen auf unbestimmte Zeit suspendiert. Für die Schweizer Elektrizitätsunternehmen werden wirtschaftlichen Rahmenbedingungen deshalb noch unsicherer und die Risiken noch grösser. Mich würde interessieren, ob die KWO beziehungsweise ihre Besitzer unter diesen die Erhöhung der Grimselstaumauer  finanziell immer noch verantworten können oder ob sie den Staudammgegnern nach dem Ja zur Masseneinwanderungsinitiative  für die Verzögerungen gar noch dankbar sein müssen, damit sie nicht wie die Alpiq mit ihrem Kraftwerkprojekt Linth-Limmern in ein finanzielles Fiasko hineinlaufen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.