Helvetia rockt am 8. März und demonstriert am 13. März

(Last Updated On: September 11, 2013)

Pünktlich zum internationalen Frauentag am 8. März tritt die schweizweit erste Koordinationsstelle für Musikerinnen aus dem Jazz-, Pop- und Rockbereich an die Öffentlichkeit. Als sogenannte „Helvetias“ eröffnen sechs erfolgreiche Schweizer Musikerinnen verschiedener Musikgenres das neue Projekt HELVETIAROCKT, welches sich für eine stärkere Präsenz und Vernetzung von Schweizer Musikerinnen einsetzt.

Am 8. März nehmen sechs erfolgreiche Schweizer Musikerinnen die neue Plattform erstmals wahr, um sich und ihre Musik einem anspruchsvollem Publikum zu präsentieren und zugleich erste Sensibilisierungsarbeit zu leisten. Dazu gehören neben Co Streiff (Saxophonistin), Beatrice Graf (Schlagzeugerin) und Steff la Cheffe (Rap, Beatbox) unter anderen auch die Mitglieder der Schweizer Trash-Pop-Punk-Band Delilahs. Gemeinsam mit HELVETIAROCKT machen sie darauf aufmerksam, dass Musikerinnen, wie ihre männlichen Berufskollegen auch, in erster Linie über ihr Schaffen und nicht über das Geschlecht wahrgenommen werden müssen.

Am 13. März findet in Bern die Nationale Frauendemo „Her mit dem schönen Leben“  statt. Besammlung um 13.30 auf der Schützenmatte. Schlusskundgebung auf dem Bundesplatz. Anschliessend Fest in der Reithalle.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.