Herzlichen Glückwunsch Köniz

(Last Updated On: August 15, 2013)

Das Wohnbauprojekt  „Ried – Niederwangen“ in Köniz hat zusammen mit den Wohnbauprojekten „Mutachstrasse“ in Bern und „Steinhof“ in Burgdorf den diesjährigen Wettbewerb „Entwicklungsschwerpunkte Wohnen“ des Kantons Bern gewonnen. Alle drei Projekte setzen sich aktiv mit einer nachhaltigen Stadterneuerung auseinander. Hohe Zentralität, gute Erreichbarkeit sowie beispielhafte Planungsprozesse zeichnen die Vorhaben aus. Die Preissumme beträgt für Bern und Köniz je 250’000 Franken, für Burgdorf 200’000 Franken.

Die Planung Ried – Niederwangen am südlichen Rand von Bern umfasst ein Neubauprojekt mit Wohnraum für 2’000 Einwohner. Das Areal ist eine der grössten Baulandreserven in der Region Bern und gut erschlossen. Direkt am Waldrand entsteht eine Überbauung mit einem breiten Angebot verschiedenster Wohnungstypen. Die erhöhte, ruhige Lage, die gute Erschliessung und die Nähe zum Bahnhof Niederwangen bieten beste Voraussetzungen für eine gute Wohnqualität. Ökologisch wird ein innovatives Low-Exergie-Konzept verfolgt, mit welchem eine CO2-neutrale Entwicklung – auf fossile Energieträger wie Öl und Gas wird verzichtet – angestrebt wird. Das Projekt zeigt den Weg zu einem zukunftsweisenden schonenden Umgang mit den vorhandenen Ressourcen auf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.