Historische Luftaufnahmen von der Gemeinde Köniz

(Last Updated On: April 22, 2014)

Luftaufnahmen von der Gemeinde Köniz kannte ich bisher nur von verschiedenen Ansichtskarten. Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo hat nun den neuen LUBIS Datenviewer (Luftbild-Informationssystem) auf map.lubis.admin.ch publiziert. Damit wird es möglich, nach allen Luftbildern und Luftbildstreifen von swisstopo von den 1920er-Jahren bis heute zu suchen, diese anzuschauen und miteinader zu vergleichen. Die ältesten Luftaufnahmen von der Gemeinde Köniz scheinen aus dem Jahr 1931 zu stammen. Man sieht nicht nur viele freie Flächen sondern auch etliche Gebäude, welche heute nicht mehr existieren.

Luftaufnahme Köniz von 1931

Luftaufnahme Köniz von 1931

Pressemitteilung der Swisstopo vom 10. April 2014:

Das Bundesamt für Landestopografie swisstopo publiziert den neuen LUBIS Datenviewer (Luftbild-Informationssystem) auf map.lubis.admin.ch. Damit wird es möglich, nach allen Luftbildern und Luftbildstreifen von swisstopo von den 1920er-Jahren bis heute zu suchen, diese anzuschauen und zu bestellen. Auf dem LUBIS Datenviewer sind aktuell rund 320’000 Fotos verfügbar, wobei 160’000 Aufnahmen bereits in voller Auflösung zu sehen sind. Bis ins Jahr 2020 wird diese Bildsammlung laufend ergänzt und wird dann etwa 500’000 Luftbilder und Lufbildstreifen enthalten.

Fast ein ganzes Jahrhundert an Luftbildern
Mit mehr als 500’000 analogen Luftbildern und Luftbildstreifen deckt die Bildsammlung von swisstopo einen Zeitraum von fast einem Jahrhundert ab. Die ersten Aufnahmen wurden bereits während der 1920er-Jahre gemacht. Diese Bilder sind ein einzigartiges Kulturgut, welches erhalten und nun der Öffentlichkeit online zugänglich gemacht wird. Ursprünglich wurden sie für die Erstellung und Aktualisierung der Landeskarten verwendet, heute dienen sie unter anderem dazu, Stadt- und Landschaftsentwicklungen zu erforschen und zu dokumentieren. Diese Geodaten finden bei Bundesämtern, spezialisierten Partnern oder interessierten Privatpersonen Verwendung und sind ab heute auf einem neuen Online-Datenviewer verfügbar.

Neuer LUBIS Datenviewer
Der bisherige LUBIS Datenviewer wurde verbessert und verfügt über zahlreiche Neuheiten. Er erlaubt nun die Anzeige von bereits eingescannten Luftbildern in voller Auflösung sowie die Auswahl des gewünschten Aufnahmejahres auf einer Zeitleiste. Hinzu kommt eine weitere Innovation: Jedes Bild oder jeder Bildstreifen ist mit einem Datenblatt verknüpft, das beispielsweise Informationen zum Flugdatum, zum Bildtyp sowie bei bereits eingescannten Luftbildern eine Vorschau enthält. Der neue LUBIS Datenviewer wurde auf der Grundlage des Geoportals des Bundes map.geo.admin.ch entwickelt. Er ist auch auf mobilen Geräten zugänglich und wesentlich benutzerfreundlicher als bisher. Das Grundprinzip wurde jedoch von der Vorgängerversion übernommen: die Luftbilder werden in Form der Bildzentrumskoordinaten und des abgedeckten Bodensegmentes dargestellt. Auch können durch die Anbindung an den Onlineshop (toposhop) direkt Bestellungen aufgegeben werden.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*