Im Gedenken an Bernhard Stirnemann

(Last Updated On: März 24, 2011)

 

Gestern ist Bernhard Stirnemann 75 jährig nach schwerer Krankheit gestorben. Er war nicht nur der nach Mani Matter wohl bekannteste Chansonnier der Berner Troubadours sondern auch ein aktiver Kämpfer für die Benachteiligten in unserer Gesellschafft, unter anderem war er auch Mitglied des Grossen Rat des Kantons Bern. Besonders gut in Erinnerung geblieben ist mir ein Anlass vor etwas über 25 Jahren, als Bernhard an einem Sonntagmorgen in einem Saal des Volkshauses Lieder aus der Arbeiterbewegung präsentierte und diskutierte. Unter anderem auch „Strange Fruit“ von Billy Holiday.

Nachruf von Fred Zaugg im Bund: http://www.derbund.ch/bern/Chansons-an-Faeden-aus-Licht-/story/13684074

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*