John Lennon: Working class hero

(Last Updated On: Dezember 12, 2011)

In memoria John Lennon, welcher vor 30 Jahren in New York von einem Verrückten ermordet wurde. Man liest ja oft von Ereignissen, welche sich den Leuten so einprägen, dass sie sich noch Jahre später genau daran erinnern, was sie zum Zeitpunkt gemacht haben, als sie davon hörten. Die Mitteilung von der Ermordung John Lennons in den Morgennachrichten hat bei mir eine solche bleibende Erinnerung verursacht. Ein Fan von den Beatles oder John Lennon bin ich zwar nie gewesen und auch den Song „Working Class Hero“ habe ich erst viele Jahre später an einem Konzert von Jerry Williams auf dem Järntorget vor dem Folkets Hus in Göteborg kennengelernt. Auch dies eine bleibende Erinnerung.

Working Class Hero

As soon as you’re born they make you feel small
By giving you no time instead of it all
Till the pain is so big you feel nothing at all

A working class hero is something to be
A working class hero is something to be

They hurt you at home and they hit you at school
They hate you if you’re clever and they despise a fool
Till you’re so fucking crazy you can’t follow their rules

A working class hero is something to be
A working class hero is something to be

When they’ve tortured and scared you for twenty odd years
Then they expect you to pick a career
When you can’t really function you’re so full of fear

A working class hero is something to be
A working class hero is something to be

Keep you doped with religion and sex and TV
And you think you’re so clever and class less and free
But you’re still fucking peasants as far as I can see

A working class hero is something to be
A working class hero is something to be

There’s room at the top they are telling you still
But first you must learn how to smile as you kill
If you want to be like the folks on the hill

A working class hero is something to be
A working class hero is something to be

If you want to be a hero well just follow me
If you want to be a hero well just follow me

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.