Kanton Bern spendet für das Bundesland Sachsen

(Last Updated On: September 6, 2010)

Der Grosse Rat des Kantons Bern pflegt seit einigen Jahren enge Kontakte mit dem Landtag des Freistaates Sachsen. Diese Kontakte bieten Gelegenheit zu einem Erfahrungsaustausch über die Grenzen hinaus.

Der Freistaat Sachsen und weitere Gebiete im Osten Europas sind im August dieses Jahres von schweren Hochwassern heimgesucht worden. Neben Toten und Verletzten haben diese Hochwasser auch materielle Schäden verursacht. Die sächsische Regierung hat den Schaden des Hochwassers in Sachsen auf 100 bis 150 Millionen Euro geschätzt.

Der Kanton Bern hat beschlossen, ein Zeichen der Solidarität zu setzen und die Wiederaufbauarbeiten im deutschen Bundesland Sachsen mit einem Beitrag von 100’000 Franken zu unterstützen. Grossratspräsident Gehard Fischer hat dies den Mitgliedern des Grossen Rates am Montag in seiner Eröffnungsrede zum Start der Septembersession mitgeteilt. Nach unseren sehr schönen Sommerferien in Dresden und Umgebung, habe ich mich natürlich besonders über diese Geste gefreut.

Der Kanton Bern hat im August im Rahmen der Sammelaktion der Glückkette ebenfalls einen Beitrag an die Opfer der Unwetter in Pakistan geleistet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.