Kill Me Please – Sterbehilfe im Kellerkino

(Last Updated On: August 8, 2013)

Zur Zeit läuft im Kellerkino Bern der belgische Film  „Kill Me Please“ .  Rabenschwarzer Humor macht die schauerliche Geschichte durchaus geniessbar, vor allem aber stellt Regisseur Olias Barco die durchaus berechtigte Frage, wohin Organisationen wie Exit und Dignitas unsere Gesellschaft mit ihrer aktiven Sterbehilfe führen und ob wir das Geschehen unter Kontrolle halten können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.