Attraktives für Kinder an der BEA 2012

(Last Updated On: Mai 2, 2013)
Attraktionen für Kinder an der BEA 2012

Gestern habe ich den Nachmittag mit den Kindern an der BEA verbracht und ich und die Kinder fanden, dass das Angebot an Spielen, Wettbewerben und anderen Attraktionen dieses Jahr für die Kinder besonder gross ist.

Stand der Landeskirchen in der Halle 2.2

Sehr gut gefallen hat uns zum Beispiel der Stand der Landeskirchen in der Halle 2.2. Unter dem Motto „Bau dir eine Kirche“ gibt es dort einen Crocket-Parcours, einen Holztütschestand und einen schönen Bastelbogen mit der Kirche von Scherzligen, der auch mitgenommen werden kann. Gegen den Hunger und Durst gibt es Äpfel und Wasser.

Gleich daneben im Untergeschoss der Halle 1 befindet sich der gemeinse Stand von Feuerwehr, Polizei und Sanität. Die Kinder könne in verschiedene Fahrzeuge hineinsitzen, ein Polizeiauto basteln und an einen Zeichnungswettbewerb teilnehmen. Gegen den Hunger gibt es ein Ragusa.

Danach geht es weiter zu der immer wieder schönen Halle bzw. Zelt  mit der Vogelvoliere, den  Kleintieren und dem Streichelzoo. Gegen den Hunger gibt es verschieden Versucherli von Ziegenkäse und Ziegenfleisch.

Danach geht es an den Pferden vorbei zur Halle mit den Kühen, wo am Stand der Jungviehzüchter gezeichnet werden kann. Gegen den Durst gibt es pro Zeichnung ein Trinkjoghurt mit Fruchgeschmack.

Gleich nebenan ist die dieses Jahr für Kinder besonders attraktive Grüne Halle.  Am Stand des Michlverbandes gibt es einen Töggelikasten, einen Flipperkasten und ein auf IPad auszufüllenden Wettberwerb. Gegen den Durst gibt es selbst geschüttelte Michlhakes. Auf der anderen Hallenseite gibt beim Stand von „Made in Swiss“ einen lustiges Computerspiel an dem man als Trostpreis  Äpfelschnitze gegen den Hunger gewinnen kann.  Gleich in der Nähe gibt es ausserdem einen Zwirbelradwettbewerb mit Süssmost als Trostpreis, falls man in der recht warmen Halle schon wieder Durst hat. Zu jeder vollen Stunde gibt es zudem eine Vorführung von schönen Modellbauboten.

Für grössere Kinder ist wohl auch die Sonderausstellung der BKW interessant. Für uns war die Zeit aber schon zu knapp, weshalb wir den Nachmittag mit einem Besuch des Lunaparks abschlossen. Zuvor haben wir uns aber noch mit Schöggeli von Camille Bloch an deren Stand in der Festhalle gestärkt und am Fotowettbewerb teilgenommen. In der Festhalle gäbe es auch die Möglichkeit, verschiedene traditionelle Sportarten wie Schwingen, Hornussen und Armbrustschiessen auszuprobieren.

Ballons für kleine Kinder gibt es natürlich an verschiedenen Orten, die schönen roten Ballons gibt es am Stand der SP gleich links vom Haupteingang.

1 Kommentar

  1. Elisabeth Oberli

    Besten Dank für den interessanten Bericht über den Kinder-Nachmittag an der BEA. Ich habe im Sinn, mit meinen Enkelsöhnen Léon (9) und Aurel (5) am Donnerstag die BEA zu besuchen und bin froh, nun schon eine Ahnung zu haben, was wir dort alles machen können.
    MfG
    Elisabeth Oberli

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.