Die kleine Freiheitsstatue in Paris oder das erste Gadget stammt aus Paris

(Last Updated On: August 1, 2017)

 

Kleine Freiheitsstatue Paris an der Seine (Quelle: Wikimedia)

Dank dem schönen Wetter fuhr ich heute morgen mit dem Velo der Seine entlang quer durch Paris, von der Bastille bis zur Freiheitsstatue auf der Schwaneninsel. Dass die Freiheitsstatue in New York ein Geschenk Frankreichs an die USA war, wusste ich, dass auch drei kleinere Exemplare der Freiheitsstatue in Paris stehen, habe ich erst kürzlich gelernt. Wirklich überrascht war ich aber, dass die Freiheitsstatue auch der Ursprung des englischen Begriffes „Gadget“ sein soll. Weshalb das so ist, kann in diesem Artikel des Blogs „Curiosités“ nachgelesen werden. Falls die Geschichte nicht stimmt, ist sie wenigstens schön erfunden.

 

Kleine Freiheitsstatue im Jardin de Luxembourg in Paris. Seit Juni 2012 im Musée d'Orsay

Kleine Freiheitsstatue im Jardin de Luxembourg in Paris

 

Model Freiheitsstatue Paris im Pariser Museum des Arts et Métiers

Im Pariser Museum des Arts et Métiers befindet sich das Modell der Freiheitsstatue für die New Yorker Version, die von Frédéric Auguste Bartholdi entworfen wurde .

 

1 Kommentar

  1. Lara

    he he das ist bestimmt sehr interessant, das wusste ich auch nicht

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.