Kunst im Psychiatriezentrum Münsingen

(Last Updated On: Januar 13, 2010)

Casino Psychiatrisches Zentrum Münsingen (Quelle: GSK)

Die Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte (GSK) hat einen informativen und reich illustrierten Kunstführer zum Psychiatriezentrum Münsingen (PZM) herausgegeben.

Die schöne Gebäudeanlage mit dem Café und die während den Sommerwochenden betriebene Kleineisenbahn der Dampfbahn Aaretal Münsingen ist mir von Ausflügen her bekannt. Auch dass der Schriftsteller Friederich Glauser dort während seinen Aufenthaltsjahren den Kriminalroman „Matto regiert“ geschrieben hat. Gestaunt habe ich aber zum Beispiel über die Beschreibung des wunderschönen Casinos (siehe Bild). Spannend ist auch zu lesen, dass Jean Tinguely im Erfinder Heinrich Anton Müller einen Vorläufer hatte.  Dieser hatte damals während seiner 24-jährigen Aufenthaltszeit aus Abfallmaterialien allerlei fantastische Maschinen konstruiert, die leider nicht erhalten sind.

Der Kunstführer umfasst 46 Seiten und kostet 10 Fr. .  Er kann bei der GSK oder beim Psychiatriezentrum gekauft werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.