Landi Köniz mit dem Berner Sozialstern ausgezeichnet

(Last Updated On: August 29, 2013)

landi_koeniz

Die Universitären Psychiatrischen Dienste Bern (UPD) haben der Landi Köniz den zweiten Berner Sozialstern verliehen. Ladenleiter Christoph Nydegger hat am Freitagabend im Berner Rathaus den mit 10’000 Franken dotierten Preis für sein aussergewöhnliches Engagement im Bereich der beruflichen Wiedereingliederung von Menschen mit psychisch bedingten Leistungseinschränkungen entgegengenommen. Das Preisgeld ist zweckgebunden: Es wird für weitere Massnahmen in diesem Bereich eingesetzt.

Die Landi Köniz betreibt einen Laden mit Lebensmitteln und anderen landwirtschaftlichen Produkten aus der Region. Einrichtungen für Haus und Garten und eine Do-it-yourself-Abteilung gehören ebenfalls zum Angebot. Trägerschaft ist eine Genossenschaft mit rund 130 Mitgliedern mit Sitz und Zentrale in Niederscherli. Die Landi Köniz ist eine Zweigniederlassung dieser Genossenschaft. Ladenleiter Christoph Nydegger führt das Geschäft weitgehend autonom und stellt die Mitarbeitenden selbst an. Unter ihnen sind zwei junge Männer mit einer psychischen Beeinträchtigung, die unbefristet angestellt wurden. Zudem haben in den vergangenen zwei Jahren sechs Teilnehmende des Job Coach Placement der UPD einen dreimonatigen Trainingsarbeits-Einsatz in der Landi Köniz geleistet.

Als regelmässiger Kunde der Landi Köniz freue mich natürlich besonders über deren soziales Engagement und die verdiente Auszeichnung. Wenn mehr Betriebe diesem Beispiel folgen würden, wäre nicht nur diesen Männern und Frauen geholfen, auch die Finanzlage der IV würde wesentlich besser aussehen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*