Meet Point Liebefeld – hat geschlossen

(Last Updated On: April 8, 2018)
Meetpoint Liebefeld

Restaurant Meet Point an der Könizstrasse im Liebefeld

Heute Abend auf der Fahrt nach Hause, habe ich eine erfreuliche Entdeckung gemacht. Nach monatelanger Unsicherheit soll der vormalige Grill-Corner bzw. Lunch-Corner an der Einmündung Waldeggstrasse/Könizstrasse in Bälde als Meet Point wiedereröffnet werden. Interessant und vielversprechend finde ich, dass ausser Pizza, Poulet und Kebab auch TexMex-Food serviert werden soll. So was fehlt entlang der Restaurant- und Fast-Food-Meile Könizstrasse tatsächlich noch.

Nachtrag vom 30. Mai: wie ich heute gesehen habe, ist der Meet Point eröffnet, und zwar 7 Tage die Woche.  Aus Anlass der Eröffnung gibt es die Kebab zur Zeit für nur 5 Fr./Stück.

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 10.00 – 22.00 Uhr
Samstag: 12.00 – 22.00 Uhr
Sonntag: 16.00 – 22.00 Uhr

Nachtrag vom 9. Juli: Endlich habe ich es zu einem Probeessen geschaft. Der Döner für 5 Franken war wirklich ein Schnäppchen: das Fleisch nicht zu fett, genügend Salat und das Brot leicht und knusprig. Enttäuscht war ich aber über das Tex-Mex-Angebot, welches sich auf eine Sandwich mit Poulet zu beschränken scheint. Sehr positiv sind die allgemein günstigen Preise sowohl für die türkischen Speisen wie für die Pizzen, welche alle 12.50 kosten. Auch die Gartenterasse hinter dem Haus ist wieder eröffnet.

Nachtrag vom 8. April 2018

Der Meeting Point hat  geschlossen, am 3. Mai folgt die Neueröffnung als Mexican Food

1 Kommentar

  1. Mike

    Das hat mit mexikanischem Essen genau rein gar nichts zu tun. Es ist nicht einmal Tex-Mex. Einfach billiges irgendwas. Dies ist ein klarer Fall von: „Mexican food“ missbrauchen um Leute anzulocken. Was leider auch nicht allzu schwer ist, denn die meisten wissen gar nicht was authentisches mexikanisches ist. Sieht man ja schon daran, dass die Leute denken Desperados serviere mexikanisches Essen, wobei die kein einziges authentisches Gericht serviert haben (Ja genau: „haben“, weil sie ja Konkurs gegangen sind, kein Wunder). Schade denken die meisten Desperados, Papa Joes, El Mexicano seien mexikanische Restaurtants. Genau das Selbe passiert hier (Tacorrito). All diese Dinge können bestimmt verkauft werden, aber nicht als mexikanisches Essen. Denn damit haben sie absolut rein gar nichts zu tun! Für mich einfach unverständlich wieso so ein Lokal so werben darf, obwohl es reine Verarsche ist!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.