Mit FreiPass autofrei auf den Gurnigel

(Last Updated On: Oktober 28, 2013)

Auf den Gurnigel bin ich schon öfters mit dem Velo gefahren. Meistens zu Anlässen der Hüttengemeinschaft Köniz, welche das auf der Südseite des Gurnigels gelegene Berghaus Grön besitzt, dessen Kassier ich bin. Die kurvenreiche Strecke ist tatsächlich sehr schön, wenn da nicht die Autos und Töfffahrer werden. Umso mehr freue ich mich, dass es Freipass in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Guggisberg gelungen ist, den Gurnigel für einmal für die Velofahrer zu reservieren.

Am 29. Mai bietet FreiPass zusammen mit der Gemeinde Guggisberg eine motorfahrzeugfreie Auffahrt bis in die Nähe des Gurnigelpasses an:
Autofrei von 8:00 bis 11:00 Uhr ist der Abschnitt Riffenmatt-Aegertenwald-Ottenleuebad-Süfternen!
Die Distanz dieser Strecke beträgt ca. 14 Kilometer, die Höhendifferenz etwa 400 Meter. Von allen bisherigen FreiPass-Touren ist diese also die mit Abstand gemütlichste, und sie ist auch absolut familientauglich! Mehr Infos zum Anlass gibt es hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.