Mörderische Nacktwanderer

(Last Updated On: August 16, 2010)

 

Nacktschnecke - Spanische Wegschnecke

Dieser Beitrag wurde durch einen Artikel des Tagesanzeigers inspiriert, der unter anderem über die Herkunft der Nacktschnecken berichtete, die zur Zeit in unseren Gärten und auf unseren Wegen besonders zahlreich anzutreffen sind.  Die Schnecke heissen eigentlich Spanische Weg- oder Waldschnecke und wurde in den 60er-Jahren zum ersten Mal in der Schweiz gesichtet. Die gefrässigen Tierchen nennt man in Schweden gar „Mördarsnigel“ d.h. Mörderschnecke und jemand hat ihnen sogar eine eigene Homepage gewidmet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.