Langlaufen im regionalen Naturpark Gantrisch Gurnigel

(Last Updated On: Juni 7, 2013)

Langlauf-GantrischNoch fehlt der Schnee, doch schon bald ist es hoffentlich soweit, dass ich auf dem Gurnigel wieder Langlaufen kann. Die Preise für die Tageskarte und das Abonnement sind zwar gestiegen, aber im Vergleich zum alpinen Skifahren ist Langlaufen nicht nur die sportlichere und umweltfreundlichere sondern auch eine preiswerte Sportart. Dies allerdings auch nur deshalb, weil sich viele Frauen und Männer im Rahmen des Langlaufzentrum Gantrisch (LGZ) ehrenamtlich engagieren. Eine gewissen finanziellen Ausgleich kriegt die Region immerhin, falls ihr vom Bund das Label „Regionaler Naturpark Gantrisch“ verliehen wird. Am vergangenen Sonntag hat mit Belpberg auch die letzte von 28 betroffenen Gemeinden dem Projekt zugestimmt, womit die Chancen nun sicher gross sind. Mit den Bundesgeldern soll nicht nur die schöne Landschaft zwischen Gürbetal, Sense und Gantrischkette bewahrt werden, sondern es soll vor allem auch die regionale Wirtschaft gestärkt werden. Bereits wurden zahlreiche Projekte zur Förderung eines nachhaltigen Tourismus, wie der Panoramaweg , der Gürbetaler Höhenweg oder zahlreiche Bikerouten, realisiert. Für mich als Nichtautofahrer sind natürlich auch gute Busverbindungen wie zum Beispiel der Schneebus ab Schwarzenburg oder im Sommer der Wanderbus wichtig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.