Nein zur Erhöhung der Studiengebühren im Kanton Bern

(Last Updated On: September 14, 2011)

subnew.unibe.ch/petition

Während der heutigen Mittagspause haben die Studenschaften der Uni Bern und der Fachhochschule Bern zu einer Informationsveranstaltung zu der vom Regierungsrat im Rahmen des Sparprogrammes  geplanten Erhöhung der Studiengebühren eingeladen. Mehr noch als die Referate haben mich die anschliessenden Diskussionen mit den Studierenden überzeugt, dass die finanzielle Belastung für die Studenten im Kanton Bern bereits heute sehr hoch ist, da zu den Studiengebühren z.B noch pauschale Abgaben für Materialkosten kommen, und eine Erhöhung der Studiengebühren gerade junge Leute aus nicht vermögenden Familien vom Studieren abschrecken kann bzw. bereits im Arbeitsleben Stehende wegen den hohen Kosten von einer Weiterbildung abhalten. Damit wird nicht nur die Chancengleichheit untergraben sondern der Kanton Bern verliert auch an Wettbewerbsfähigkeit.

Auch wenn meine Studium mittlerweile 25 Jahre zurückliegt, habe ich trotzdem die Petition (subnew.unibe.ch/petition)  der Studentschaft unterschrieben. Nicht zuletzt aus Sorge darum, dass auch meine Kinder einmal die Möglichkeit haben sollen studieren zu können ohne sich deshalb verschulden zu müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.