Klee im Zentrum – Preziosen und Raritäten in der Sommerausstellung 2013

(Last Updated On: August 7, 2013)
Paul Klee, Park bei Lu., 1938, 129, Öl- und Kleisterfarbe auf Papier auf Jute; originale Rahmenleisten, 100 x 70 cm, Zentrum Paul Klee, Bern

Paul Klee, Park bei Lu., 1938, 129, Öl- und Kleisterfarbe auf Papier auf Jute; originale Rahmenleisten, 100 x 70 cm, Zentrum Paul Klee, Bern

 
In der letzte Woche eröffneten Sommerausstellung zeigt das Zentrum Paul Klee seine wertvollsten Gemälde und kaum bekannte Zeichnungen von Klee, die bisher in Bern noch nie ausgestellt wurden. 66 der 143 ausgewählten Zeichnungen werden weltweilt erstmals öffentlich gezeigt. Besonders beeindruckt hat mich die Vielfalt der Zeichnungen, welche auch einen guten Überblick über die Entwicklung von Paul Klee geben. Ausgezeichnet gefiel mir aber auch die Hängung der Bilder, welche den wertvollsten und bekanntesten Werken im Zentrum der Ausstellung viel Platz einräumt und überhaupt viel Ruhe ausstrahlt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.