Eindrücklich und beklemmend – Forced – Fotografie & Installation von Philipp Künzli und Anna Bucher im Kulturhof Köniz

(Last Updated On: Januar 17, 2014)

Ausstellung forced Galerie Kulturhof Köniz

In der Galerie des Kulturhofs Köniz ist zur Zeit die Ausstellung „forced“ von Philipp Künzli und Anna Bucher zu sehen. Seit 2008 sind in Baku, der Hauptstadt der ehemals Sowjetischen Republik Aserbaidschan, über 5000 Wohnungen illegal enteignet worden. Dahinter stehen die Gier nach Profit und der Drang einer Regierung, eine Grossstadt nach westlichem Vorbild zu prägen. Der Oltener Fotograf und Kameramann Philipp Künzli hat zehn Tage in Baku verbracht. Seine Bilder nimmt die Berner Szenografin Anna Bucher als Inspiration: Sie ergänzt die Fotografien durch eine räumliche, sinnliche Installation. In ihr bewegen sich die Besucher und erfahren die Auseinandersetzung mit der Thematik durch die beiden Künstler auf eine direkte Art. Eine kritische Ausstellung, welche Sie zum Entdecken und Erleben einlädt.

Noch bis am 26. Januar!

forced-philipp-kuenzli-anna-bucher

 

> Kulturhof Köniz

> Frameworks

> Pressebericht in der Könizer Zeitung

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.