Post schafft Briefmarkenautomaten ab

(Last Updated On: Februar 17, 2011)

Als ich kürzlich bei der Post Köniz das gelbe Brett neben dem Briefkasten sah, wo sich früher ein Briefmarkenautomat befand, staunte ich zuerst, aber dann dämmerte mir, dass ich in irgendwann in einem Zeitungsartikel schon gewarnt worden war, dass die Post gedenkt, die Briefmarkenautomaten abzuschaffen, da sie zu teuer geworden sind. Zugegeben im Vergleich zu ihren Vorgängern lieferten diese Automaten zwar Marken mit beliebigem Wert, aber dafür waren sie auch extrem hässlich. Ein ästhetischer Verlust sind diese Marken sicher nicht. Manchmal war ich aber schon froh, wenn ich eine Briefmarke rauslassen konnte, vor allem bei Briefen mit einem etwas höheren Gewicht oder für Briefe ins Ausland. Jetzt werde ich wohl lernen müssen, wie man Briefmarken zu Hause am Computer ausdruckt. Wenigstens kann ich dann auch das Briefmarkensujet frei wählen (> www.postmail.ch). Alternativ können die gebräuchlichsten Valoren auch an den Kiosken von Valora und Naville und gewissen Migros-Filialen (Politversuch) gekauft werden, wahrscheinlich aber nur heftchenweise.

1 Kommentar

  1. Titus

    Ich bin mal gespannt, wann die Banken die Bancomaten abschaffen und jeder bei sich zu Hause sein Geld drucken kann… 😉

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.