Prognose für die Volksabstimmungen vom 28. September 2014

(Last Updated On: September 1, 2014)

Auch am Abstimmungswochenende vom 28. September 2014 müssen die Stimmbürgerinnen wieder über zwei nationale Volkinitiativen abstimmen:

  • Volksinitiative «Für eine öffentliche Krankenkasse» (Krankenkassen-Initiative)
  • Volksinitiative «Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes!»
Ja zur öffentlichen Krankenkasse

Ja zur öffentlichen Krankenkasse

Kantonale Abstimmungsvorlagen gibt es keine. In Bern, Köniz und Ostermundigen steht aber die wichtige Abstimmung über das Tram Region Bern an.

Meine Prognosen für die Abstimmungen vom 28. September 2014:

Die Volksinitiative “Für eine öffentliche Krankenkasse” wird abgelehnt, da Krankenkassen über wesentlich grössere Kampagnemittel verfügen und schon seit Monaten dagegen weibeln.

Die Volksinitiative «Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes!» wird abgelehnt, da das Thema die Stimmbürger schlicht nicht interessiert und sie deshalb den Empfehlungen von Parlament und Bundesrat folgen werden.

Das Tram Region Bern wird in Bern, Ostermundigen und Köniz angenommen, da die Erfahrungen mit dem Tram Bern West sehr gut waren, von den Velofahrern abgesehen.

 

Nachtrag:
Die Resultate der der SRG-Umfrage zur Initiative „Für eine öffentliche Krankenkasse“ scheinen meine Einschätzung zu bestätigen.

Abstimmung 28. September 2014: Resultat Umfrage SRG zur Volksinitiative für eine öffentliche Krankenkasse vom 22. August 2014

Abstimmung 28. September 2014: Resultat Umfrage SRG zur Volksinitiative für eine öffentliche Krankenkasse vom 22. August 2014

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*