RBS testet einen Hybridbus

(Last Updated On: Dezember 14, 2010)

Damit der Busverkehr im Vergleich mit dem Personenwagen ökologisch nicht ins Hintertreffen geräte, müssen auch die Busse immer sauberer und energiesparender werden. Eine Möglichkeit zum Energiesparen sind die sogenannten Hybridbusse. Ein zusätlicher Vorteil von Hybridbussen ist, dass sie beim Anfahren und Beschleunigen weniger Lärm machen als Dieselbusse. Auch ein sparsamer Hybridbus muss aber mit einem guten Partikelfilter ausgerüstet sein.

Zwischen Kappelisacker und Allmendingen kommt vom 2. bis 4. November 2009 ein Volvo-Bus mit der neuen Hybridtechnologie zum Einsatz. Dank dieser Innovation kann die Bremsenergie zurück gewonnen werden, was den Treibstoffverbrauch und die Abgasemissionen deutlich reduziert. Laut Herstellerangaben können die Dieselverbräuche um 20-35 Prozent gesenkt werden. Wie viel die effektiven Einsparungen auf dem RBS-Netz sein werden, ist Bestandteil der Testfahrten.
Den Fahrplan und weitere Informationen zum Hybrid-Bus finden Sie hier.

Hybridbusse scheinen im Kommen zu sein. Ein Hinweis auf ein spanische Modell findet sich bei grueneautos.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.