Regionalmuseum Schwarzwasser: 150 Jahre Gemeinde Rüschegg – von der Notlösung zum Erfolg

(Last Updated On: Mai 14, 2010)

Die diesjährige Sonderausstellung des Regionalmuseums Schwarzwasser in Schwarzenburg „150 Jahre Gemeinde Rüschegg – Von der Notlösung zum Erfolg“ informiert über die Geschichte und die Lebensbedingungen in der Gemeinde Rüschegg, welche sich vor 150 Jahren von der damals wie heute flächenmässig sehr grossen Gemeinde Guggisberg losgelöst hat. Hauptgrund für die Abtrennung war die damalige Armut; durch die hälftige Aufteilung in zwei Gemeinden konnte damals beim Kanton Bern eine grössere Unterstützung beantragt werden. Ähnliche Mechanismen verhindern oder bremsen auch heute noch die Fusion zwischen den Gemeinden, da sie danach unter Umständen weniger Geld vom Kanton erhalten würden. Auch der Kanton Bern würde mehr Bundesgelder erhalten, würde er die reiche Agglomeration Bern als Halbkanton abspalten.

Öffnungszeiten des Regionalmuseums:
Mai bis November: Sonn- und allg. Feiertage 14 – 17 Uhr
Juli bis August: zusätzlich Mittwoch 14 – 17 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.