René Ramp auf Wikipedia

(Last Updated On: Januar 13, 2014)

Windrose Kreisel Neuhausplatz

Als ich Anfangs Jahr die Fragen für das Quiz „Wie gut kennst Du Köniz?“ zusammenstellte, habe ich auf Wikipedia vergeblich einen Eintrag über den 2004 verstorbenen Künstler René Ramp, den Gestalter des Neuhausplatzes im Liebefeld gesucht. Ein Artikel im Bund über den Millionsten Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia-Ausgabe und einen Thuner, der seit Jahren freiwillig bei Wikipedia als Administrator mitarbeitet, hat mich nun motiviert, selber einen Artikel über René Ramp zu verfassen. Inhaltlich ist der Artikel noch etwas mager, aber ich hoffe in den nächsten Wochen noch mehr Informationen zu finden.

René Ramp habe ich selber nur flüchtig gekannt. Seine imposante Figur mit dem Indianerhut und ein Besuch in seinem Atelier am Neuhausweg in den 90er-Jahren sind mir aber noch in guter Erinnerung.

Kugelbrunnen von René Ramp beim Zieglerspital

Kugelbrunnen von René Ramp beim Zieglerspital

Brunnen von René Ramp im Tscharnergut.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.