Mittagessen im Restaurant las alps im Alpinen Museum Bern

(Last Updated On: Januar 20, 2014)

Ossobuco an getrockneten Tomaten mit Rüebli und Sellerie-Kartoffelstock

 

Bei meinem kürzlichen Besuch im wiedereröffneten Alpinen Museum habe ich mir die Gelegenheit, auch gleich das neu eröffnete Restaurant „las alps“ zu testen, natürlich nicht entgehen lassen. Offensichtlich hat sich die gute, auf Gerichte aus den Alpen spezialisierte Küche schon herumgesprochen, denn wir haben nur mit Glück einen freien Platz gefunden. Mein Ossobuco mit dem orginellen Sellerie-Kartoffelstock schmeckte sehr lecker und auch mein Sohn war mit seinem Apfelkuchen mehr als zufrieden. Die Bedienung war freundlich und auch das Preis-Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet. Wir kommen gerne wieder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.