Gefüllte Zwiebeln zum Zibelemärit – es muss nicht immer Zwiebelkuchen sein.

(Last Updated On: Februar 4, 2014)

rezept-gefuellte-zwiebeln

Heute ist Zibelemärit. Als Alternative zum traditionellen Zwiebelkuchen (Zwiebewähe) habe ich auf der Internetseite des WWF folgendes feines Zwiebelrezept gefunden.

Rezept Gefüllte Zwiebeln

Zutaten für 4 Personen

  • 8 grosse Zwiebeln
  • 3 dl Weisswein oder Apfelwein
  • 100 g Brot, z. B. Ruchbrot vom Vortag
  • 2 EL Sultaninen
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 40 g Reibkäse, z. B. Greyerzer
  • 0.5 dl Halbrahm
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Backofen auf 180 °C vorheizen. Zwiebeln halbieren. Mit der Schnittfläche nach oben in eine ofenfeste Form legen. Mit 2 dl Wein umgiessen. Zwiebeln in der Ofenmitte 40 Minuten backen. Herausnehmen.
  • Inzwischen Brot in kleine Würfel schneiden. Mit dem restlichen Wein beträufeln. Sultaninen, Oregano, Käse und Rahm dazugeben und alles mischen. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Zwiebelinneres mit einem Löffel aus den Zwiebelhälften herauslösen und fein hacken. Zur Brotmasse geben. Zwiebelhälften damit füllen. In der Ofenmitte ca. 20 Minuten fertig backen

Weitere vegetarische Kochrezepte findet man unter http://www.wwf.ch/de/aktiv/besser_leben/ratgeber/rezepte/

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.