Mit der Berner Zeitung auf Schatzsuche in Bern

(Last Updated On: Juli 9, 2014)

Schatzsuche-Berner-Zeitung

Eigentlich waren für heute Ferien am See vorgesehen. Wegen dem Regen blieben wir aber zu Hause, und da war die Schatzsuche, welche die Berner Zeitung vor ein paar Tagen publizierte, gerade das Richtige, um mit den Kindern etwas an der frischen Luft zu unternehmen. Der Parcours der Schatzsuche ist in der Tat ein schöner und abwechslungsreicher Spaziergang durch Bern. Besonders schön war der Abschnitt im Botanischen Garten, wo es sich lohnt auch die Ausstellung über den Basler Botaniker Felix Platter zu besuchen. Dort wird nämlich ein 400-jähriger botanischer Schatz präsentiert.

Die Aufgabe der Schatzsuche besteht darin an verschieden Posten Zahlen zu bestimmen, welche am Schluss den Lösungscode ergeben. Besonders heikel ist diese Aufgabe beim Rathaus, wo man die Anzahl Bärenköpfe an der Front der Rathauses bestimmen soll. Ich bin ziemlich sicher, dass dort ein Bärenkopf mehr zu finden ist, als für den Lösungscode nötig ist. Aber egal, wir haben es jedenfalls geschafft, das Schatzschloss zu knacken und reich beladen nach Hause zurückzukehren.

> Schatzsuche Berner Zeitung

Ein 400 jähriger Schatz - Pflanzen und Illustrationen aus dem Herbarium von Felix Platter

Ein 400 jähriger Schatz – Pflanzen und Illustrationen aus dem Herbarium von Felix Platter

Sonderausstellung im Botantischen Garten in Zusammenarbeit mit der Burgerbibliothek Bern

EIN 400-JÄHRIGER SCHATZ

Der Basler Stadtarzt Felix Platter (1536 – 1614) war auch ein leidenschaftlicher Botaniker. Sein Herbarium ist die älteste wissenschaftliche Pflanzensammlung der Schweiz und wird in der Burgerbibliothek Bern aufbewahrt. Dieser botanische und kunsthistorische Schatz beinhaltet nebst getrockneten Pflanzen auch spektakuläre Illustrationen. Die Sonderausstellung würdigt den vor 400 Jahren verstorbenen Naturwissenschaftler und bietet Einblick in sein Leben sowie in Alltag, Kunst und Wissenschaft des 16. Jahrhunderts. Platters Pflanzen werden sowohl als Abbildungen als auch in lebender Form präsentiert und erlauben einen Bezug auf aktuelle Forschungs- und Gesellschaftsthemen.

Wo:
Galerie Botania (Orangerie, Plan Nr. 43) und Freiland

Wann:
Freitag, 20. Juni bis Sonntag, 07. September,
täglich 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr

> Ausstellung BOGA

Platter-Herbarium online

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.