Scherben auf dem Velostreifen – ein Fall für das Velophone

(Last Updated On: Juni 15, 2017)

velophone

Scherben auf dem Velostreifen, wie z.B. heute morgen auf der Lorrainebrücke,  gehören zum ärgerlichsten, was einem Velofahrer auf dem Weg zur Arbeit begegnen kann. Vor 10 Jahren gab es in der Stadt Bern die Kampagne „“I mist for you: Sauberes Bern – zäme geit’s!“. Damals konnte man über eine Hotline-Nummer den Reinigungsdienst der Stadt kontaktieren und über Glasscherben informieren. Vermutlich ist diese Hotline heute nicht mehr in Betrieb, dafür gibt es jetzt das Online-Portal Velophone.ch. Nachdem ich heute auf der Lorrainebrücke Scherben auf dem Velostreifen ausweichen musste, habe das Portal benutzt, um das Problem zu melden.

> Velophone

Eine gute Sache finde ich in diesem Zusammenhang auch die kürzliche Kampagne der Stadt Bern zum Thema Glasscherben, auch wenn es kein Sujet zu Velos und Glasscherben gab..

Kampagne-Glasscherben-Bern

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*