Mit dem Schneebus ins kinderfreundliche Skigebiet Selital

(Last Updated On: Januar 10, 2014)

Der gestrige Skiausflug führte uns schon wieder in Selital. Warum eigentlich? Dafür gibt es viele Gründe:

1. Das Skigebiet Selital ist  mit dem öffentlichen Verkehr ab Köniz mit einer Stunde Reisezeit am schnellsten erreichbar. Der Zug nach Schwarzenburg fährt zwar bereits um 8.45 ab, was für einen Sonntag etwas früh ist, aber wir haben es geschafft und sind nach der Fahrt mit dem Schneebus ab Schwarzenburg  um 9.45 im Schwarzenbühl angekommen. Das prachtvolle Wetter und das Skirennen im Selital haben Wirkung gezeigt. Obwohl es noch recht früh war, schienen die Autoparkplätze bereits alle voll zu sein. Wir hatten dank Schneebus  allerdings kein Parkplatzproblem.

2. Die Transportkosten fallen mit 42 Franken für S-Bahn und Schneebus moderat aus.

3. Die Skilifte Selital und das Restaurant Berghütte Selital offerieren gemeinsam ein besonders günstiges Familienangbot: Tageskarten für die ganze Familie plus ein Teller schmackhafter Spaghetti zum Zmittag für nur 100 Franken, abzüglich 2 Franken Rabatt, weil mir mit dem Schneebus angefahren sind. Dazu noch ca. 25 für Getränke und Kaffe.

4. Bei sovielen sonnenhungrigen Skifahrern wie gestern muss man zwar etwas Schlange stehen, aber die Wartezeit hielt sich in Grenzen.

5. Auf den Pisten wird nicht gerast und es hat genügend Platz für alle.

6. Für die Kinder gibt zur Abwechslung zum Skifahren noch die rassige Snowtube zur Verfügung, was den Eltern etwas Kinderpaus beschert.

7. Schöne Aussicht auf die Gantrischkette und Richtung Aaretal

8. die Pisten sind gut präpariert und bieten trotz der kürze eine gewisse Abwechslung.

9. Kleines aber aufmerksames Detail: gerade an kalten Nachmittag wie gestern ist der heisse Tee für Kinder besonders willkommen.

 10. Es gibt sicher noch weitere Gründe. Aus welchem Grund fahren Sie ins Selital?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*