Schöne Alternative zum Wandern in den Cinque Terre: Wanderung von Deiva Marina über Framura nach Bonassola

(Last Updated On: September 26, 2014)

Die Cinque Terre sind im Herbst zweifellos sehr schön aber von Touristen gerade auf den Wanderwegen auch recht überlaufen. Offensichtlich hat es sich immer noch nicht rumgesprochen, dass zwischen Rapallo und den Cinque Terre viele weitere sehr schöne Wanderwege existieren. Zugegeben, mit der Signalisation hapert es manchmal ein bisschen, weshalb man einen Wanderführer mit sich haben sollte, aber die Wanderungen sind sehr schön und mit 2 bis 4 Stunden von einer praktischen Dauer. Sehr zu empfehlen ist zum Beispiel der Wanderweg von Deiva Marina nach Framura, den es in verschiedenen Varianten gibt. Am Anfang etwas steil, aber dafür bietet er eine sehr schöne Aussich und führt durch einen sehr schönen, schattigen und unberührten Wald. Wir haben sogar einen Skorpion gesehen.
Einer meiner Lieblingsorte am Schluss der Wanderung ist der Dorfplatz von Setta, dem Hauptort der Gemeinde Framura, mit seiner Bar. Wunderbar ist auch das nun auch ein sehr schöner Spazierweg die verschiedenen Strände von Framura unten am Meer miteinander verbindet, so dass man von allen in wenigen Minuten den Bahnhof erreichen kann. Wer noch mag kann die Wanderung aber auch zu hübschen Badeort Bonassola fortsetzen.

image

Deiva Marina

image

image

image

Framura Costa

image

Framura Setta

image

Wanderweg von Costa nach Setta

image

Dorfplatz Setta Framura

image

Panoramaaussicht von Setta Framura

image

Kirche in Anzo Framura

image

Palazzo in Anzo Framura

image

Bahnhof Framura

image

Strand beim Bahnhof Framura

image

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.