Zen! – Sean Scully im Kunstmuseum Bern

(Last Updated On: August 7, 2013)

Sean Scully. Wall of Light Pale Yellow, 2010. Öl auf Aluminium, 216 x 190 cm. Kunstmuseum Bern, Schenkung des Künstlers © 2012, ProLitteris, Zürich

Während der Mittagspause habe ich im Kunstmuseum Bern die kürzlich eröffnete Retrospektive „Sean Scully – Grey Wolf besucht und bin schlicht begeistert. Am liebsten hätte ich mich einem der Säle in der Mitte  hingesetzt und die Bilder einen Nachmittag lang auf mich einwirken lassen. Wenn man den Begriff Zen optisch ausdrücken möchte, könnte man diese Bilder und diese Ausstellung als Beispiel nehmen. Die Gemälde wirken oft natürlich schon ob ihrer schieren Grösse, die ihnen zusammen mit den dick aufgetragenen, ruhigen Farben eine mächtige Wirkung verleiht. Die Ausstellung im Kunstmuseum hat aber auch eine wunderschöne Hängung, Bilder und Raum wirken perfekt zusammen. Als Tüpfelchen auf I ist zudem jedes Gemäde mit einem kurzen, persönlichen Kommentar von Sean Scully versehen, welches der ganzen Ausstellung einen zusätzlichen persönlichen und sehr sympathischen Touch verleiht.

Ich habe in den vergangenen Jahren etliche schöne Ausstellungen im Kunstmuseum Bern besucht, aber diese übetrifft meiner Meinung nach alle. Ausstellung und Werk gehen hier eine Symbiose ein und werden schon fast zu einem Kunstwerk an sich.

Die Ausstellung dauert bis am 24. Juni 2012. Nicht verpassen!

Nachtrag: es gibt jetzt auch ein Video-Führung durch die Ausstellung  mit Sean Scully

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.