Skilift Rüschegg-Eywald mit Panoramasicht auf das Mittelland

(Last Updated On: Januar 10, 2014)
panorama_lischboden

Panoramasicht auf dem Lischboden

Nach einigen Jahrzehnten Pause (der Skilift ist leider  nur per Auto erreichbar), war ich gestern wieder einmal im Skigebiet Rüschegg-Eywald skifahren gegangen. Der Besuch hat sich gelohnt: die teilweise schon etwas anspruchsvolleren Pisten waren gut präpariert und die Aussicht vom Lischboden aus auf das Mittelland und Teile der Alpenkette dank den guten Sichtverhältnissen atemberaubend. Auch die Preise sind familienfreundlich, so fahren Kinder bis zum 7. Geburtstag gratis und es gibt verschiedene Familienstundenkarten.

Was mich schon als Kind immer beeindruckt hat, ist das Umlenksystem, welches es ermöglicht mit dem Lift ein Kurve zu fahren. Dieses Umlenksystem ist auch einer der Gründe, weshalb der Skilift im Schweizer Seilbahninventar (www.seilbahninventar.ch) aufgeführt wird. In der Publikation „Schweizer Seilbahninventar“ des Bundesamtes für Kultur steht zum Bügellift Rüschegg – Lischbode u.a. Folgendes geschrieben:

Als einer der längsten Skilifte der Schweiz zählt der im Erbauungszustand von 1968 integral erhaltene Bügellift Eywald – Lischbode des renommierten Thuner Seilbahnherstellers Willy Habegger zu den eindrücklichsten Skiliftanlagen der Schweiz. Aus seilbahntechnischer Sicht besticht die Installation nicht allein wegen ihrer Länge, sondern auch aufgrund ihrer Komplexität und der aufwändigen Kurvenlösung. …

Ein aktuelles Bild über die Schneeverhältnisse im Skigebiet bietet die Webcam auf dem Lischboden:

Mehr Inforamtionen: www.skilifte-rueschegg.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.