Skifahren im Selital Gurnigel

(Last Updated On: Dezember 26, 2011)

www.schneeselital.ch

Heute habe ich das tolle Wetter genutzt und bin mit der Tochter am Nachmittag zum ersten Mal diese Saison auf den Gurnigel ins Selital Skifahren gegangen. Die Preise sind wie bei allen Skianlagen im Gantrischgebiet ja sehr human. Der Schneebus ab Schwarzenburg ist ebenfalls sehr praktisch, allerdings war er für uns am morgen noch etwas zu früh und am Nachmittag eher etwas zu spät, dafür gibt 2 Fr. Rabatt auf die Tages- oder Stundenkarte, wenn man mit dem Schneebus anreist.  Trotzdem hat es für ca. 1,5 h Skifahren und eine Ovo mit Nussgipfel in der Berghütte Selital , die dank dem neuen, grossen Wintergaraten auf der Terasse nun viel mehr Platz hat, gereicht. Die Schneeverhältnisse waren auch gut, aber es darf auch bald wieder einmal schneien.

Seit dieser Saison gibt es mit dem Funpark zudem noch eine neue Attraktion.

Selital Funpark

Aussicht auf Gantrischkette

Einen lesenswerten Blogartikel mit schönen Fotos hat Andi Jacomet letzten Februar geschrieben: „Vintage-Skifahren Teil 6″

3 Kommentare

  1. Andi

    Gute Entscheidung! Ich muss auch bald wieder mal ins Selital. War der lange Lift bis ganz unten offen?

    Antworten
  2. Harald Jenk

    Salut Andi
    Der lange Lift startete am selben Ort, wie der kurze Lift.
    Äs guets Nöis
    Harald

    Antworten
  3. Andi

    Schade schade – da ginge es nämlich noch viel weiter runter… auch einen guten Rutsch!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.