Sommerführungen der kantonalen Denkmalpflege 2015 – die Hammerschmiede in Worblaufen

(Last Updated On: Juni 12, 2015)

Letztes Jahr konnte ich an den Sommerführungen der kantonalen Denkmalpflege leider nicht teilnehmen. Dieses Jahr lasse ich mir den Besichtigung der alten Hammerschmiede in Worblaufen (Ittigen) aber nicht entgehen, denn schliesslich liegt diese fast auf meinem Heimweg. > Detailprogramm

Sommerführung kantonale Denkmalpflege Bern - Hammerschmiede Worblaufen Ittigen

Sommerführung kantonale Denkmalpflege Bern – Hammerschmiede Worblaufen Ittigen

In Worblaufen wird seit dem 17. Jahrhundert geschmiedet – die erste 500-jährige Hammerschmiede blieb bis heute vollständig erhalten. Bis 2014 schlugen in den Werkhallen die riesigen Schmiedehämmer der R. Müller AG auf glühendes Eisen. Nach der Schliessung des Betriebs ermittelte man die Möglichkeiten für Erhaltung und Umnutzung der Gebäude. Parallel dazu kehrte neues Leben in die Hallen ein: Sie dienen Handwerkern und Künstlern als Arbeits- und Ausstellungsräume. An der Sommerführung erhalten wir Einblick in die Geschichte der Hammerschmiede und der R. Müller AG, das Umnutzungsprojekt und die Zwischennutzung des Areals.

Führung mit Clemens Gämperle und Anton Breitenmoser (R. Müller AG), Rolf Suter (Joliat Suter Architekten, Biel) und Michael Gerber (Vorsteher Denkmalpflege des Kantons Bern)

Treffpunkt: Schmiedeweg 13, Verwaltungsgebäude R. Müller AG

Zeit: 18 Uhr Uhr, Dauer ca. zwei Stunden

ÖV/Anreise: Ab Bahnhof Worblaufen RBS ca. 10 Minuten Fussweg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.